Deutsch

Sauber rechnet sich.

Econic NGT mit Gasmotor: nachhaltig, ressourcenschonend und wirtschaftlich.

Ob im Kommunal- und Entsorgungssegment oder in der Citylogistik: Der neue Econic NGT fährt besonders geräusch- und emissionsarm und bringt so genau das Verantwortungsbewusstsein auf die Straße, das Kunden und Bürger erwarten.

Spiel, Satz und Sieg: Wer auf der Suche nach einem innovativen und umweltschonenden Lkw für das Kommunal- und Entsorgungssegment, die Citylogistik oder den Flughafen ist, kommt am neuen Econic NGT (Natural Gas Technology) nicht mehr vorbei. Herzstück des Econic NGT ist der auf Basis der modernen Motorenbaureihe 936 entwickelte 6-Zylinder-Reihenmotor mit 7,7 Litern Hubraum, 222 kW und einem maximalen Drehmoment von 1200 Nm. SCR-Katalysator, AdBlue und Partikelfilter sind nicht notwendig. Der neue, leistungsstarke Euro VIGasmotor ist besonders geräusch- und emissionsarm.

Das belegen die Fakten: Bei der Nutzung von Erdgas stößt der Econic NGT kaum Feinstaub und Rußpartikel aus. Zudem entsteht beim Verbrennen von Erdgas rund 20 Prozent weniger CO₂. Bei der Nutzung von Biogas fällt die Kohlendioxid-Bilanz sogar neutral aus. Die Geräuschentwicklung des Neuen unterschreitet die gesetzlich erlaubte Grenze und verfügt über das Potenzial zur Erlangung von Gütesiegeln für besonders geräuscharme Fahrzeuge.

Der Econic NGT – Die Highlights.

  • Ressourcenschonender und umweltfreundlicher Antrieb
  • Zuverlässiger, durchzugsstarker Euro VI-Gasmotor; 7,7 Liter, 222 kW
  • Maximales Drehmoment von 1200 Nm im nutzbaren Drehzahlband von 1200 bis 1600 U/min und abgesenkter Nenndrehzahl
  • Effizientes Allison 6-Gang-Automatikgetriebe mit neuer Eco-Software
  • Niedrigere Kraftstoffkosten im Vergleich zu Dieselfahrzeugen
  • Möglichkeit der Biogas-Nutzung
  • Bis zu 400 Kilogramm mehr Nutzlast gegenüber dem Vorgänger
  • Lange Wartungsintervalle, niedrige Reparatur- und Wartungskosten
  • Aktiver Arbeitsschutz durch ergonomisches Low-Entry-Konzept
  • Maximale Sichtwinkel durch Panoramaverglasung, übersichtliches Fahrerhaus zur Erweiterung des Blickfelds
  • Assistenzsysteme ESP sowie EPB mit ABS und ASR serienmäßig

Der neue Econic NGT hat bis zu 400 Kilogramm mehr Nutzlast als sein Vorgänger.

Auch bei den Kraftstoffkosten zeigt sich der Econic NGT deutlich zurückhaltender als dieselgetriebene Alternativen. Und das zukunftssicher: Durch die Erschließung neuer Gasvorkommen und die stetig steigende Biogasproduktion sind auch weiterhin günstige Gaspreise wahrscheinlich.

Weiteres Potenzial für Kraftstoff- und CO₂- Einsparungen ergibt sich unter anderem durch die deutliche Absenkung der Nenndrehzahl des Motors. Das maximale Drehmoment des Gasmotors liegt erstmals in einem breiten Drehzahlband an und sorgt dadurch für ein dynamisches Ansprechverhalten des Motors.

Die Verwendung von gewichtsoptimierten Stahl-Komposit-Gasflaschen leistet einen weiteren wichtigen Beitrag zu noch mehr Wirtschaftlichkeit: Der neue Econic NGT erzielt gegenüber seinem Vorgängermodell einen Nutzlastgewinn von bis zu 400 Kilogramm.

Erhöhung des Wirkungsgrads durch eine neue Verbrennungs- und Abgasnachbehandlungsstrategie

Nicht zu unterschätzen sind auch erhebliche Einsparungen und Vorteile durch nationale und kommunale Förderungen. Dar über hinaus ermöglichen die geringen Emissionswerte des Econic NGT die Einfahrt in Innenstädte mit strengen Einfahrrestriktionen und trägt dadurch zur optimalen Auslastung des Fuhrparks bei.

Seine Bestwerte und die Erhöhung des Wirkungsgrads entstehen unter anderem durch eine neue Verbrennungs- und Abgasnachbehandlungsstrategie. Zusätzlich sorgt ein Allison 6-Gang-Automatikgetriebe mit neuer Eco-Software für Effizienzsteigerung, indem es das Schalten komfortabler macht und den Fahrer beim sicheren Manövrieren des Fahrzeugs in der Innenstadt unterstützt.

Um eine hohe Reichweite zu gewährleisten sind die Gasflaschen des Econic NGT auf bis zu 700 Liter Volumen ausgelegt. Zusätzlich gibt der neue Reiserechner im Kombiinstrument dem Fahrer jederzeit einen genauen Überblick über den Verbrauch. Das trägt dazu bei, dass ein Tankstopp erst dann erfolgt, wenn er wirklich notwendig ist.

Text: Thomas Mechelke
Fotos: Daimler
Quelle: Mercedes-Benz Transport Magazin 1/2015

hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl