Deutsch

Mehr Sicherheit nachrüsten.

Econic mit Abbiege-Assistent und SurroundView-System nachrüsten.

Der Econic von Mercedes-Benz vereint Effizienz, Ergonomie, Sicherheit und Umweltverträglichkeit in einem Fahrzeug. Das moderne Low-Entry-Konzept, die Panoramaverglasung für maximale Sicht sowie ressourcenschonende und wirtschaftliche Diesel- und Erdgas-Antriebssysteme machen den Special Truck zu einem Alltagshelden bei täglichen Einsätzen im modernen Verkehr.

Vor allem das Thema Sicherheit steht beim Econic von Anfang an ganz oben: Die tiefe Sitzposition des Fahrers, die tiefgezogene Panorama-Windschutzscheibe und die bodentief verglaste Falttür auf der Beifahrerseite bieten bereits eine hervorragende Sicht auf das Verkehrsgeschehen. Neben dem serienmäßigen Notbrems-System Active Brake Assist perfektionieren der Abbiege-Assistent sowie das SurroundView-System den Special Truck mit modernster Technik. Und das Beste daran: der Econic kann jetzt auch nachträglich mit diesen beiden Sicherheitssystemen ausgerüstet werden. Ebenso die Mercedes-Benz Trucks Actros, Arocs, Antos und Atego. Weil Sicherheit bei Mercedes-Benz Trucks keine Frage der Modellreihe ist.

Econic erfüllt EU-Sicherheitsrichtlinien schon heute

Schnelle Gefahrenerkennung: der Abbiege-Assistent.

Jeder Lkw-Unfall ist einer zu viel. Vor allem im Stadtverkehr müssen die Fahrer auf gefährdete Verkehrsteilnehmer wie Passanten oder Radfahrer besonders achten. Die Sicherheits-Assistenzsysteme von Mercedes-Benz helfen nicht nur, Gefahren schnell zu erkennen, sondern diese auch zu vermeiden, und damit Leben zu retten.

Der Abbiege-Assistent warnt den Econic Fahrer sowohl optisch als auch akustisch zuverlässig vor Gefahren beim Abbiegen in kritischen Situationen mit eingeschränkter Sicht – wertvolle Sekunden für eine Reaktion des Fahrers. Ein weiteres großes Plus für den Abbiege-Assistenten: Er berücksichtigt die Schleppkurve des Aufliegers, warnt deshalb vor möglichen Kollisionsgefahren mit stationären Hindernissen und unterstützt den Fahrer zudem beim Spurwechsel.

Wenn sich ein bewegliches Objekt in der rechten seitlichen Überwachungszone befindet, leuchtet in der A-Säule des Beifahrers eine gelbe LED auf. Bei Kollisionsgefahr blinkt die LED-Leuchte mit höherer Leuchtkraft mehrfach rot, verharrt nach zwei Sekunden und wird zusätzlich durch einen Warnton der Radioanlage verstärkt.
Unfälle mit stehenden Radfahrern oder Fußgängern neben dem Fahrzeug lassen sich mit dem Abbiege-Assistenten ebenfalls vermeiden: dank sofortiger Warnung durch die rot blinkende LED-Anzeige. Diese Funktion beschränkt sich ausschließlich auf Gefahren innerhalb der Schleppkurve des Zuges und bei unmittelbar akuter Unfallgefahr (im Rahmen der Systemgrenzen).
Die Warnzone umfasst die komplette Länge des Zuges. Dieser Streifen wird sogar auf zwei Meter nach vorne vor den Lkw ausgedehnt.
Wenn sich ein bewegliches Objekt in der rechten seitlichen Überwachungszone befindet, leuchtet in der A-Säule des Beifahrers eine gelbe LED auf. Bei Kollisionsgefahr blinkt die LED-Leuchte mit höherer Leuchtkraft mehrfach rot, verharrt nach zwei Sekunden und wird zusätzlich durch einen Warnton der Radioanlage verstärkt.
1/3

Im Video: So funktioniert der Active Brake Assist.

Nachrüstbare Econic Modelle.

Die Nachrüstung Abbiege-Assistent ist verfügbar für Linkslenker-Fahrzeuge ab 02.2017 in Verbindung mit Code ZVX. Für eine verbindliche Auskunft, ob Ihr Fahrzeug nachrüstfähig ist, fragen Sie bitte Ihren Mercedes-Benz Partner.

Optimierter Rundumblick: das SurroundView-System.

Die Sicherheit von Passanten und Radfahrern muss zu jeder Zeit gewährleistet sein. Eine anspruchsvolle Aufgabe im dichten Stadtverkehr. Deshalb wird der Econic Fahrer zusätzlich durch das modulare SurroundView-System unterstützt. Dieses bildet das gesamte Fahrzeugumfeld auf einem 7-Zoll-Display ab. Der Special Truck von Mercedes-Benz kann mit bis zu vier variabel platzierbaren Kameras ausgestattet werden, die per Kabel an den im Cockpit verbauten Monitor angeschlossen werden.

So hat der Fahrer des Econic beim Rückwärtsfahren, Rangieren und Abbiegen immer einen perfekten Rundumblick – auch in die risikoreichen toten Winkel des Fahrzeugs.

Das modulare SurroundView-System bringt Umgebungsaufnahmen auf einem Monitor zusammen und ermöglicht so das Einsehen von Totwinkeln. Sollten in einer bestimmten Fahrsituation mehrere Kamerawinkel relevant sein, lässt sich im variablen Split-Screen-Modus der Bildschirm in mehrere Ansichtsbereiche aufteilen.
Die Rückfahrkamera lässt sich variabel am Fahrzeugheck platzieren, beispielsweise auf dem Aufbau des Fahrzeugs.
Das sehr robuste Kameragehäuse mit integrierter Heizung ist wasserdicht und kann auch mit dem Hochdruckreiniger gereinigt werden (Schutzklasse IP69K).
Das modulare SurroundView-System bringt Umgebungsaufnahmen auf einem Monitor zusammen und ermöglicht so das Einsehen von Totwinkeln. Sollten in einer bestimmten Fahrsituation mehrere Kamerawinkel relevant sein, lässt sich im variablen Split-Screen-Modus der Bildschirm in mehrere Ansichtsbereiche aufteilen.
1/3

Im Video: So funktioniert das SurroundView-Kamerasystem.

Nachrüstbare Econic Modelle.

Das modulare SurroundView-System ist als Original-Zubehör verfügbar für Links- und Rechtslenker Fahrzeuge.

Mit Sicherheit sparen: staatliche Förderung von Nachrüstungslösungen.

Wer seinen Econic, Actros, Arocs, Antos oder Atego mit einem Sicherheits-Assistenzsystem nachrüsten möchte, erhält in vielen Fällen finanzielle Unterstützung durch den Staat. Im Rahmen des Förderprogramms "De-minimis" subventioniert das Bundesamt für Güterverkehr Maßnahmen für Nutzfahrzeuge mit mindestens 7 t Gesamtmasse, die der Sicherheit im Straßengüterverkehr dienen.

Zu diesen förderbaren Sicherheitsmaßnahmen gehören auch Kamerasysteme und Toter-Winkel-Warnsysteme (ausgenommen: Abbiege-Assistent). Bis zu 80 % der zuwendungsfähigen Ausgaben für fahrzeugbezogene als auch personenbezogene Maßnahmen sowie Maßnahmen zur Effizienzsteigerung werden dabei unterstützt – und das pro Fahrzeug mit bis zu 2.000 €. Pro Unternehmen liegt die maximale Gesamtförderung bei 33.000 €.

Tiefer einsteigen.

Umfassende Informationen sowie technische Details zu den Nachrüstlösungen können Sie unserer Broschüre entnehmen.

Broschüre Abbiege-Assistent und SurroundView-System

Für weitere Fragen steht Ihnen Ihr Mercedes-Benz Servicepartner gerne zur Verfügung.

hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl