Deutsch

Partner am Bau.

Baumaschinen-Service mit dem Unimog.

Er ist ein Mann vom Bau. Und dort macht ihm keiner so schnell etwas vor: Jürgen Kleineidam ist Gründer und Chef von KBM Baumaschinen in Creglingen im Main-Tauber-Kreis. Von der Pike auf hat er sein Handwerk gelernt: Mit einer Ausbildung zum Betonbauer fing alles an. Wind und Wetter kennt er in jeglicher Ausprägung. Schöne Zeiten  hat er auf den Baustellen in seiner Heimat Aurach in Mittelfranken gehabt. Dort entwickelte er auch sein Faible für allerlei Baumaschinen und schweres Gerät. Inzwischen  ist sein Arbeitsplatz längst komfortabler: Er wechselt zwischen seinen beiden Chefsesseln im Büro und in seinem silbergrauen Unimog U 430.

Spezialist für Spezialgeräte.

Die Kleineidams sind ein echter Familienbetrieb: Vater, Mutter, Sohn und Tochter kümmern sich um die Belange ihrer Kunden. Rüttelplatte hier, Radlader dort. Schwerer Kettenbagger dahin, leichter Minibagger dorthin. Ob private Bauherren oder Berufskollegen, die kurzfristig ein Spezialgerät benötigen – die Kundschaft ist vielschichtig. „Wir hatten schon einen Zahnarzt, der sich einen Bagger auf sein Grundstück bestellt hat“, erzählt Jürgen Kleineidam.

Wurden die Gerätschaften bisher per Sattelschlepper ausgeliefert, führt inzwischen der Unimog die Fahrzeug-Flotte an. „Mit dem Sattelzug durch den Wald zur  Photovoltaik-Freiflächen-Baustelle – das war nicht optimal“, erklärt Kleineidam. Bis es allerdings zum wendigen und flexiblen Unimog kam, hat es etwas gedauert. „Es war ein echter Zufall.

Im Urlaub sind wir zufällig auf einer Landwirtschaftsschau gelandet. Meine Frau und unsere Tochter blieben bei den Pferden hängen. Meinen Sohn und mich hat es zu  den Maschinen gezogen. Wir haben uns alles Mögliche angeschaut, bis mein Sohn den Unimog entdeckte. ‚Das ist genau das, was wir brauchen‘, hat er gesagt.“

Projekt umgesetzt mit UGV Partner:
Kurt Herold GmbH & Co. KG

Passgenaue Lösung.

Familie Kleineidam tagte. Sie tagte mehrfach. Und als die Würzburger Unimog Generalvertretung Herold dann ein unschlagbares Angebot für den passgenauen U 430 auf den Tisch legte, war die Entscheidung klar: Der Sattelschlepper muss einem Unimog weichen.

Für KBM Baumaschinen, die im Umkreis von 200 Kilometern ausliefern und einsammeln, hat sich die Entscheidung gelohnt: „Der Unimog zieht alles, was wir ziehen müssen.“ Die höhenverstellbare Scharmüller Kupplung ist daher das wichtigste Feature des neuen U 430.

Schnell unterwegs: Der Unimog eignet sich vorzüglich als Zugmaschine.
Schnell unterwegs: Der Unimog eignet sich vorzüglich als Zugmaschine.
1/8
hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl