So sehen Sieger aus.

Unimog und Racing Team sind leistungsstark. Nicht nur unter der Haube.

Das Unimog Racing Team aus Eggenstein bei Karlsruhe landete 2017 bei der Offroad Rallye Breslau auf Platz 1 – mit einem in Eigenarbeit umgerüsteten Unimog. 2019 gelang Ihnen zum zweiten Mal ein deutlicher Sieg, diesmal mit dem Nachfolge-Wagen, dem RennMog II. Grundlage für diesen Erfolg: Gute Performance. Im Team. Und unter der Motorhaube.

Der Weg zur Rallye Breslau 2019.

Team und Technik machen den Unterschied.

Das weiß auch die Crew rund um Fahrer Steffen Braun. Gemeinsam machten sie den RennMog II in über 1.800 Stunden Arbeit zum echten Offroad-Trumpf für die Rallye in Polen. Und der ist, wie Navigator Christian Koepke stolz betont, „den Mitbewerbern auf der Piste deutlich überlegen“.

Warum das so ist und welche technischen Kuriositäten sich unter dem schwarzgelben Äußeren verstecken? Das erklären Steffen Braun und Christian Koepke am besten selbst.

hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl