Deutsch

Einsatzbereit bleiben.

Nützliche Pflegetipps für alle Unimog Besitzer.

25 Dienstjahre und mehr sind beim Unimog keine Seltenheit. Die Voraussetzung dafür: regelmäßige Wartung und Pflege. Gerade weil er in seinem Einsatz als Alleskönner stetig Umwelteinflüssen ausgesetzt ist, sollte der Unimog regelmäßig geprüft und gepflegt werden. Doch nicht immer müssen Werkstattexperten ran. Viele kleine Pflegemaßnahmen lassen sich auch von Fahrern und Besitzern im Arbeitsalltag selbst durchführen – für sicheren Einsatz und Werterhalt.

Besonders wichtig in der Wintersaison.

Regelmäßiges Engagement ist das A und O der Fahrzeugpflege. Zwar gilt diese Devise das ganze Jahr über, besondere Aufmerksamkeit braucht der Unimog wie alle Fahrzeuge aber in den Wintermonaten. Dann erfordert der vermehrte Kontakt mit Salzen, Eis und Schmutz ein besonderes Augenmerk und eine gewissenhafte Reinigung. Schäden an Lack und Konservierung sollten so möglichst früh erkannt und von einer autorisierten Fachwerkstatt behoben werden.

Do it yourself: Tipps zur Fahrzeugpflege von Unimog Service & Parts.

Für alle Unimog Besitzer hat Unimog Service & Parts eine praktische Übersicht mit nützlichen Pflegetipps erstellt. Das sind einfache To-dos, die ohne viel Aufwand in regelmäßigen Abständen selbst erledigt werden können.

Details zu den aufgeführten Maßnahmen können in der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs nachgelesen werden. In dieser befinden sich einsatzbedingte Abweichungen, die beachtet werden sollen.

Täglich

 

Abfahrtskontrolle:

✔ Funktion der Beleuchtungsanlage prüfen

✔ Zustand der Bereifung prüfen

Je nach Einsatzbedingungen:

✔ Kühler reinigen (je nach Einsatzbedingungen auch mehrfach notwendig)

✔ Innenraumfilter reinigen (Feinstaub- oder Aktivkohlefilter)

Nach jedem extremen Einsatz:

✔ Korrosionsfördernde Stoffe mit Wasser vollständig entfernen

Wöchentlich

 

 

✔ Flüssigkeitsstand der Scheibenwaschanlage prüfen

✔ Wischergummis prüfen

✔ Kühler reinigen

Während der Winterzeit außerdem:

✔ Fahrzeug reinigen
✔ Gehäuse des Heizgebläses reinigen (U 300/400/500)

Monatlich

 

 

✔ Fahrzeug reinigen, besonders nach dem Winterdienst
✔ Bremsenkasten auf Staub- oder Feuchtigkeitsbefall prüfen (U 300)

Vierteljährlich

 

 

✔ Funktion des Drucklufttrockners prüfen

✔ Wassereintrag in Drucklufttrockner prüfen. Bei Wassereintrag Servicewerkstatt aufsuchen.

Jährlich

 

 

✔ Inhalt der Verbandstasche prüfen

✔ Funktion der Warnleuchte prüfen

Vor der Wintersaison:

✔ Frostschutz des Kühlmittels prüfen

Am Ende der Wintersaison:

✔ Massestellen im Außenbereich, Anschlüsse am Starter und die Batterieklemmunterseite leicht mit Säureschutzfett einfetten

✔ Fahrgestell und Pritschenbereich gründlich reinigen. Nur Neutralreiniger und keine alkalischen oder sauren Produkte verwenden. Detaillierte Tipps und Empfehlungen zu Reinigungsmitteln folgen in Kürze.

✔ Konservierung auf Fehlstellen prüfen, gegebenenfalls nachkonservieren lassen

✔ Betriebsbremse reinigen

Alle 2 Jahre

 

  ✔ Funktion und Zustand des Feuerlöschers prüfen (siehe Angaben des Herstellers)

Alle 3 Jahre

 

  ✔ Konservierung des kompletten Fahrzeugs erneuern lassen

Hinweise

Nach jedem Einsatz sollte das Fahrzeug mit klarem Wasser gereinigt und von Staub und Schmutz befreit werden. Je nach Einsatzbedingungen (Mähen, Agrar, Winterdienst, Gelände) sollte das Fahrzeug auch während dem Einsatz gereinigt werden (z.B. Kühler reinigen bei staubigem Mäheinsatz).

In einzelnen Ländern sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen Abweichungen zu den hier beschriebenen turnusmäßigen Prüfungen möglich. Bitte beachten Sie die gesetzlichen Bestimmungen Ihres Landes.

Mehr Detailinfos gewünscht?

Detaillierte Informationen zum Pflegeumfang können jederzeit bequem in der Betriebsanleitung unter dem Reiter „Reinigung und Pflege“ und der Zusatzanleitung „Tipps zur Werterhaltung“ Ihres Unimog nachgeschlagen werden.

Mit den Online-Betriebsanleitungen zu allen Modellen von Mercedes-Benz Special Trucks bleiben Sie außerdem immer auf dem Laufenden über den aktuellen Stand der Unimog Technik. Einfach passende Modellbezeichnung wählen und interaktive Betriebsanleitung öffnen:

UGN Baureihe 405

UGE Baureihe 405

UHN Baureihe 437

UHE Baureihe 437

U 20

U300/400/500

U 4000/5000

Wichtig: Bei Mängeln immer professionellen Rat einholen!

Sollten Sie bei der Pflege und Prüfung Ihres Unimog auf einen Mangel aufmerksam werden, sollte dieser aus Gründen der Einsatzsicherheit stets in einer qualifizierten Fachwerkstatt beseitigt werden. Dies gilt insbesondere für Mängel an Bremsanlage, Klimaanlage oder an der Konservierung. Ihr Servicepartner in der Nähe steht Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite.

Interesse geweckt?

Bei Fragen steht Ihnen Ihr Servicepartner gern mit Rat und Tat zur Verfügung. Kontaktieren Sie einfach Ihren autorisierten Unimog Partner in der Nähe.
Hier geht's zur Partner-Suche

hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl