Deutsch

Das war die Unimog Tour 2014.

Über 20 Unimog zeigten vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

Bereits im Jahr 2014 ging Unimog auf Tour. Neun Standorte in Deutschland und weitere Stationen im europäischen Ausland standen dabei auf dem Plan.

Auftakt in Wörth.

Der Startschuss zur Unimog Tour 2014 fiel auf dem Werksgelände in Wörth am Rhein. Mehr als 300 Fachbesucher waren der Einladung zur Auftaktveranstaltung gefolgt. In und um das Kundencenter des größten Lkw-Werks in Europa war einiges geboten: Bei Vorträgen und Gespächen mit Experten konnten sich die Besucher bestens über aktuelle Fahrzeugneuheiten informieren. Zudem präsentierten zahlreiche Aufbauhersteller ihre Produktentwicklungen für den Unimog.

Live-Demonstration als Highlight.

Highlight der Veranstaltungstage war auch 2014 die Live-Demonstration auf dem Außengelände. Im Fokus der Präsentation: unterschiedlichste Anwendungen, die im Arbeitsalltag kommunaler Fuhrparks über das ganze Jahr erledigt werden müssen.

Positives Fazit von Besuchern und Partnern.

Durchweg positiv fielen die Reaktionen der Unimog Tour Besucher aus. Und auch die teilnehmenden Geräte- und Aufbauhersteller zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung. "Die Kombination aus Information und Unterhaltung macht die Unimog Tour zu einer ganz besonderen Veranstaltung", so das einhellige Fazit.

Im Video: Rückblick auf die Unimog Tour im Jahr 2014.