Deutsch

Ganz nah ran an den Unimog.

Rund 30 Unimog Exponate stehen bereit - ausgerüstet für verschiedenste Anwendungen.

Der Unimog hat nicht nur eine beste Seite, sondern gleich viele. Und scheut sich auch nicht diese zu zeigen. Besucher der Unimog Tour 2017 können sich davon selbst überzeugen und unterschiedlichste Fahrzeug- und Gerätelösungen unter die Lupe nehmen. Von der Ausstattung für den Sommer- und Winterdienst über Kranaufbauten bis hin zu 2-Wege-Modellen.

Verschiedenste Gerätelösungen machen Unimog vielseitig im Einsatz.

Aus Prinzip vielseitig.

Sein flexibles Fahrzeugkonzept verleiht dem Unimog echte Allrounder-Qualitäten. Passgenaue Systemlösungen machen ihn wiederum zu einem echten Spezialisten für unterschiedliche Anforderungen. Bei der Unimog Tour 2017 zeigt der Special Truck seine Möglichkeiten.

Unimog als Geräteträger.

Vom Unimog U 218 bis zum U 530 sind bei der Roadshow zahlreiche Unimog Geräteträger-Exponate vertreten. Die ausgestellten An- und Aufbauten bilden das breite Spektrum ganzjähriger Anwendungen ab. Von A wie Abrollkipper bis W wie Wegepflege. Mit dabei: Streu- und Sprühautomaten für den Winterdienst, Mähkombinationen für die Grünflächenpflege, Kehr- und Reinigungsmaschinen sowie Kran- und Anhängerlösungen für Lade- und Transportarbeiten.


Lesen Sie auch: Unimog im Winter- und Sommerdienst.


Als Arbeitsfahrzeug oder mit Wohnmobilaufbau: Unimog ist fit fürs Gelände.

Hochgeländegängige Unimog.

Echte Abenteuer beginnen dort, wo befestigte Straßen enden. Deshalb ist der Unimog auch als hochgeländegängige Ausführung U 4023, U 5023 und U 5030 bei der Leistungsschau zu sehen. Besucher können einen Blick in komfortable Wohnmobilaufbauten werfen. Und den Unimog als robustes und zuverlässiges Expeditionsfahrzeug live erleben.


Lesen Sie auch: Unimog als Offroad-Wohnmobil - für die Entdecker unter den Reisenden.


Und auch für die alltägliche Anwendung bietet Unimog mit der hochgeländegängigen Baureihe echten Mehrwert. Als Arbeitsfahrzeug für schwere Einsätze im Gelände. Besonderes Highlight: Dank erhältlicher Doppelkabine verfügt der Unimog über genug Platz für das ganze Team. Bis zu sieben Personen bringt der Special Truck mit Doppelkabine an fast jeden Einsatzort.

Zahlen und Daten zu den ausgestellten Unimog Exponaten finden die Tour Besucher an diversen Infostationen direkt an den Fahrzeugen und in den Veranstaltungsräumen.