Deutsch

Unimog Magazin:
Ausgabe September 2017.

Erfolgsgeschichte vom Unimog Mäh-Zug.

"Mähen, pflegen, absaugen – in einem Zug" heißt die Titelgeschichte des Unimog Magazins 2/2017: Der Werkhof Biäsche im Schweizer Kanton St. Gallen pflegt 280 Straßenkilometer. Ein Unimog mit Mähgut-Anhänger erleichtert die Arbeit. Seine Betreiber nennen ihn „Mäh-Zug“. Tatsächlich zieht der Unimog U 530 der Autobahngesellschaft Ostschweiz einen speziellen Anhänger, der Mähgut aufnimmt. Gefüttert wird dieser von einer Mulag-Mähkombination mit zwei Auslegern.

Weitere Highlight-Themen.

"Der grüne Daumen auf Rädern"
Bei der Raiffeisen Warengenossenschaft Hildburghausen sorgt ein U 530 mit Allradlenkung und Düngestreuer für gute Ernten.

Interview
Klaus Fischinger, Sprecher der Geschäftsführung von Mercedes-Benz Special Trucks, über die konzeptbedingten Vorteile des Unimog – denen Mercedes-Benz treu bleiben will – und über die Neuheiten, auf die sich Interessenten freuen können.

"Power to the people"
Die Pflege von Freileitungen ist aufwendig. Energieversorger Northern Powergrid setzt dabei auf einen U 530 mit Versalift-Plattform.

"Der Held vom Erdbeerfeld"
Wenn man 35 Erdbeerfelder bewirtschaften muss, braucht man einen guten Helfer. Erdbeerbauer Harald Funck hat ihn gefunden: einen U 527 mit Agro Tiger Spezialaufbau.

"Ab ins Gelände"
Über die Unimog von ED Netze berichteten wir bereits. Jetzt absolvierten 15 Mitarbeiter ein Gelände-Fahrsicherheitstraining bei Mercedes-Benz, um ihre U 530 noch besser nutzen zu können.

"Im Test bei Eis und Schnee"
VR Track aus Finnland ist Spezialist für Eisenbahntechnik und Gleisbau. In einem Pilotprojekt muss ein U 427 zeigen, ob er für die Erneuerung des Fuhrparks geeignet ist.

Jetzt Druckausgabe bestellen oder E-Mail-Abo abschließen!

Unimog Magazin abonnieren

hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl