Logistik-Könner auf dem Vorfeld.

Auf dem Frankfurter Flughafen sorgen zwei Econic für reibungslose Belieferung.

Selbst der größte Vogel der Welt bekommt seine Zeitung von einem Mercedes-Benz geliefert. Denn: Die Versorgung des Airbus A380 mit Kabinenausstattung übernimmt der Econic 2630. Am Flughafen Frankfurt sind zwei Fahrzeuge mit Scherenhubaufbau für die WISAG Aviation Service Holding, einem Spezialisten für Flughafendienstleistungen, im Einsatz.

Kann mit jedem: Econic punktet mit Niedrigbauweise.

Die beiden Econic werden zur Versorgung von Flugzeugen auf dem Vorfeld eingesetzt, zum Beispiel mit Passagierdecken, Kissen oder auch Magazinen und Zeitschriften. Das große Plus des Econic: sein Niederrahmenkonzept. In Kombination mit dem ab Werk verfügbaren niedrigen Fahrerhaus besitzt er eine äußerst geringe Gesamtfahrzeughöhe. Sie ermöglicht eine Übergabehöhe von etwa 2.400 bis 8.300 Millimetern, um fast alle gängigen Flugzeugtypen zu beliefern.

Weil das Econic Fahrerhaus praktisch unter jeden Flieger passt, ist eine schnelle und unkomplizierte Bestückung der Kabine ohne anspruchsvolles Rangieren möglich.

Schont Umwelt und Mitarbeiter.

Außer zur Versorgung von Flugzeugen können die Fahrzeuge mit Scherenhubaufbau auch als „Medical Lift“ für Rollstuhlfahrer und für Liegendtransporte eingesetzt werden.

Mit dem Econic in Sekundenschnelle zum Löscheinsatz.

„Die Investition hat sich definitiv gelohnt, denn der Econic 2630 ist von seiner Bauweise nicht nur effizient und umweltschonend. Auch unseren Mitarbeitern am Flughafen Frankfurt erleichtert er aufgrund seiner verbesserten Sicherheitstechnik die tägliche Arbeit bei der Bestückung der Flugzeuge“, sagt Hartmut Meyer, Geschäftsführer der WISAG Aviation Service Holding. Deren Kerngeschäft sind Ver- und Entsorgungsdienstleistungen für Flughäfen und Fluggesellschaften, die das Unternehmen überwiegend mit eigenen Mitarbeitern erbringt. Die schätzen am Econic vor allen Dingen sein Low-Entry-Konzept. Der bequeme Einstieg erhöht die Arbeitssicherheit und trägt dazu bei, dass die Mannschaft fit bleibt.

1/7

Mit Sicherheit verlässlich.

Die große Panorama-Windschutzscheibe des Econic bietet einen exzellenten Blick auf das dynamische Geschehen am Flughafenvorfeld. Weiter verbessert werden die Sichtverhältnisse zusätzlich durch Kameras für 360-Grad-Rundumsicht und das sogenannte Totwinkel-Kamerasystem.

Serienmäßig ist der Econic mit Automatikgetriebe ausgerüstet. Der Fahrer kann sich so ganz auf den Verkehr konzentrieren, wodurch die Sicherheit auf dem Vorfeld zusätzlich erhöht wird.

hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl