Deutsch

Hessen Mobil mit 15 neuen Unimog.

Winterdienst und Grünpflege auf Hessens Autobahnen und Straßen erledigen weitere 15 Unimog Geräteträger.

Hessen Mobil, das Verkehrs- und Straßenmanagement des Bundeslandes, nutzt seit Kurzem weitere 15 Mercedes-Benz Unimog für die Unterhaltung von Autobahnen und Straßen. Zwölf neue Unimog U 527 und drei neue Unimog U 423 ergänzen von nun an den Fuhrpark von rund 500 Fahrzeugen, um im Sommer und Winter für optimalen Verkehrsfluss zu sorgen. Die neuen Sonderfahrzeuge für die Straßenunterhaltung wurden von der Unimog-Generalvertretung Minufa an 15 hessische Autobahn- und Straßenmeistereien übergeben.

Ganzjähriger Einsatz zur Straßenunterhaltung.

Die neuen Unimog Geräteträger sind ausgestattet für Grünpflege und Winterdienst: sei es Schnee zu räumen, Streusalz gegen Eis auszubringen oder sogenanntes Straßenbegleitgrün zu pflegen – hier gilt es, vor und hinter den Leitplanken sowie um die Leitpfosten herum störende Gräser, Pflanzen, Büsche und Bäume zu mähen, schneiden und zu fällen.

Das Einsatzfeld der Unimog ist komplex, weil unterschiedliche Arbeiten in wechselnden Situationen anfallen. Aber der Unimog mit seinen zahlreichen professionellen Anbaugeräten ist in der Lage, alle Aufgaben effizient zu erledigen. In Hessen sind alle ausgelieferten Unimog mit einem Kombinationsmähgerät der Firma Mulag ausgerüstet. Zusätzlich wurden die Nutzfahrzeuge mit Dachlampenträgern, lichtstarken Warnleuchten sowie mit zuschaltbaren Schnee-Schleuderketten der Firma Rud ergänzt.

Im Arbeitseinsatz komfortabel und sicher.

Der Grund für den weltweit großen Erfolg des Profi-Geräteträgers liegt in der innovativen Fahrzeugtechnologie, die sowohl das Fahren als auch den Einsatz von Anbaugeräten zuverlässig und wirtschaftlich macht. Mercedes-Benz kooperiert seit Jahrzehnten eng mit internationalen Herstellern von Anbaugeräten und Aufbauten. Das sind beste Voraussetzungen für professionelle Nutzfahrzeuge, wie etwa für Winterdienst und Grünpflege.

Der Unimog Geräteträger bietet Fahrern viele lohnenswerte Arbeitshilfen für den oftmals schwierigen Einsatz bei Tag und Nacht – sommers wie winters. Zum Beispiel die patentierte Wechsellenkung „VarioPilot“, die es ermöglicht vom Beifahrersitz aus das langsame Fahren zu steuern und gleichzeitig die Arbeit der Geräte zu überwachen. Dazu werden Lenkrad und Pedale vom Fahrerplatz nach rechts verschoben, was insbesondere die Straßenunterhaltung ergonomisch macht. Außerdem bietet das moderne Freisicht-Fahrerhaus über die weit nach unten gezogene Frontscheibe und eine steil abfallende Fronthaube freie Sicht vor das Fahrzeug und auf den Arbeitsbereich. Zudem ermöglichen tiefe Seitenscheiben und ein großes Rückwandfenster eine hervorragende Rundumsicht und minimieren tote Winkel.

Die ausgelieferten Unimog U 423 sind ausgestattet mit einem Vierzylinder, der 170 kW (231 PS) bietet. Die neuen Unimog U 527 in Hessen fahren mit Sechszylinder-Motoren, die über 200 kW (272 PS) verfügen.

Die BlueEfficiency Power-Motoren erfüllen die europäische Abgasnorm Euro VI und laufen effizient mit sparsamem Kraftstoffverbrauch.

Über Zapfwellen an Front und Heck sowie die Leistungshydraulik VarioPower lassen sich unterschiedlichste Geräte betreiben und über einen entnehmbaren Multifunktions-Joystick steuern. Die Leistungshydraulik sitzt im Pritschenzwischenrahmen und kann abmontiert werden, um beispielsweise im Winterdienst die Nutzlast für Streusalz weiter zu erhöhen.

Hessen Mobil und Unimog sorgen für „freie Bahn“.

Rund 17.000 km Streckennetz betreuen die 1.450 Mitarbeiter der oberen Verwaltungsbehörde Hessen Mobil. Das hessische Verkehrs- und Straßenmanagement sorgt über 60 Autobahn- und Straßenbahnmeistereinen mit insgesamt rund 500 Nutzfahrzeugen im Sommer und Winter für „freie Bahn“.

Neben der Straßenunterhaltung gehören zu den Aufgaben unter anderem auch die Verkehrsplanung und der Straßenbau. Hessen Mobil wurde im Jahr 1954 als „Hessische Landesamt für Straßenbau“ gegründet und untersteht dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung. 

Weitere Informationen zum Unimog im kommunalen Einsatz.

Broschüre bestellen

hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl