Halbzeit in Brüssel.

Brüsseler Müllabfuhr entscheidet sich für Econic – gleich 95 Mal.

„95 neue Lkw für die Entsorgung von Haushalts- und Gewerbeabfällen“ – so lautete die offene Ausschreibung von Bruxelles-Propreté. Zwei Econic Modelle gewannen den Auftrag, und Ende letzten Jahres konnte die Auslieferung des 50. Fahrzeugs gefeiert werden.

Erneuerung im Großformat.

Bruxelles-Propreté ist neben der Straßenreinigung auch für die Müllabfuhr in der Region Brüssel-Hauptstadt verantwortlich – und mit einer Flotte von insgesamt 750 Fahrzeugen täglich in der Metropole unterwegs. Auf alle zehn Betriebsstätten sind Fahrzeuge verteilt. Und damit Wirtschaftlichkeit und Technik auf dem neuesten Stand bleiben, wird die Müllwagenflotte nach und nach erneuert. Das bedeutet aktuell: Ein Pool von 95 Fahrzeugen ist an der Reihe – allesamt ersetzt durch die beiden Mercedes-Benz Modelle Econic 2630 6x2 mit Nachlaufachse und Econic 1830 4x2.

Im Jahr 2017 begann die gestaffelte Auslieferung, die bis 2020 abgeschlossen werden wird. Ende 2018 wurde schließlich mit dem 50. in Empfang genommenen Exemplar die Halbzeit überschritten: Eine Etappe, die mit einer feierlichen Schlüsselübergabe zelebriert wurde.

Sieger der Herzen – und der Rationalität.

Die Neuanschaffungen sind das Ergebnis eines langen Verfahrens: „Für Brüssel stellt dies eine bedeutende Investition dar. Jede Entscheidung musste wohlüberlegt sein und auf mehreren hierarchischen Stufen genehmigt werden. Aber Mercedes-Benz hat mit einem perfekten technischen Support in Verbindung mit einem guten Preis den entscheidenden Unterschied gemacht“, erklärt André Dewilde, Leiter der Fuhrparkverwaltung von Bruxelles-Propreté.

Mercedes-Benz hat mit einem perfekten technischen Support den entscheidenden Unterschied gemacht.

André Dewilde, Leiter der Fuhrparkverwaltung von Bruxelles-Propreté

Zusätzlich punktete der Special Truck mit seinem DirectVision-Fahrerhaus. Die optimale Sicht und hervorragende Ergonomie des Econic waren eine Grundvoraussetzung für den Fuhrparkleiter und sein Team: „Genau aus diesem Grund stellte der Econic von Mercedes-Benz von Anfang an eine interessante Option für uns dar.“ Zudem hat der Entsorgungsprofi bereits in anderen Metropolen bewiesen, dass er der Arbeit in engen Großstadtstraßen mehr als gewachsen ist – genau das Richtige für Bruxelles-Propreté, werden die beiden neuen Modelle doch hauptsächlich in den Hauptstadtbezirken Schaerbeek, Neder-Over-Heembeek und Bempt (Forest) eingesetzt.

„Auch unsere Mitarbeiter schätzen den Komfort des Low-Entry-Fahrerhauses in Kombination mit einer großen Wendigkeit, sodass selbst enge Straßen kein Hindernis bei der Arbeit darstellen“, fährt André Dewilde fort. Kein Zufall, denn: Die dreiachsigen Econic 2630 mit Rotopress sind mit einer Nachlaufachse ausgestattet, die eine sehr gute Wendigkeit gewährleistet.

Komplett sorglos.

Rundum versorgt wird die Brüsseler Müllabfuhr von ihrem Mercedes-Benz Partner in Sint-Pieters-Leeuw. „Das ist ein wirklich wertvoller Vorteil. Denn die Einsatztauglichkeit unserer Lkw ist ein Schlüsselfaktor – und wir müssen im Fall eines Problems schnell reagieren. Das ist nur mit einem professionellen Partner denkbar, der ganz in der Nähe ist.“ André Dewilde ist mehr als zufrieden. Und die nächsten 45 Econic können kommen.

hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl