Recycling-Pioniere
in der Megacity.

Entsorger Sembcorp baut Econic Flotte in Singapur aus.

In der boomenden Asien-Metropole Singapur leben aktuell rund 6 Millionen Menschen, die zusammen knapp 5.000 t Abfall produzieren – pro Tag. Deshalb hat die Regierung des Stadtstaates das Thema Müllentsorgung ganz oben auf der Agenda. Zahlreiche Initiativen suchen nach Wegen, um die Stadt nachhaltig sauber zu halten. Eine wichtige Strategie ist neben der Müllvermeidung das konsequente Recycling. Die ansässige Firma Sembcorp setzt dafür auf neue Econic Lkw mit umfangreicher Sicherheitsausstattung.

Was zählt, ist die Praxis.

Bereits vor einem Jahr orderte Sempcorp einen Econic Dreiachser mit lenkbarer Hinterachse und einem Heckladeraufbau von Zenith, um ihn der Praxis zu erproben. Denn nur im täglichen Gebrauch wird klar, ob sich ein Fahrzeug im dichten Verkehr von Singapur bewähren kann. Da zählt neben der Wendigkeit vor allem die gute Sicht auf den Verkehr rund um den Lkw.

Und bei der Sicht punktet der Econic gleich doppelt. So ist der Fahrer durch das niedrige DirectVision-Fahrerhaus immer auf Augenhöhe mit anderen Verkehrsteilnehmern. Das verkürzt Reaktionszeiten spürbar. Und schützt damit Menschenleben.

Der Econic mit DirectVision: vorausschauend fahren auf Augenhöhe.

Außerdem verfügt der Econic über eine umfangreiche Ausstattung mit modernsten Sicherheits-Assistenzsystemen. Vier Außenkameras machen alle Bereiche um den Truck für den Fahrer je nach Verkehrssituation bequem auf einem Display einsehbar und reduzieren so tote Winkel auf ein Minimum. Das Notbremssystem Active Brake Assist, ein Spurhalteassistent sowie ein Abstandsregeltempomat runden das perfekt aufeinander abgestimmte Sicherheitspaket der silbernen Econic in Singapur ab.

Test bestanden.

Das Konzept ging auf: Nach einer erfolgreichen Testphase des ersten Econic in Südostasien bestellte Sembcorp sofort drei weitere Econic 2630 L ENA / 6x2. Die Lastwagen sammeln fortan hauptsächlich die Abfälle der Haushalte im weltberühmten Stadtzentrum von Singapur sowie auf der exklusiven Insel Sentosa.

Verantwortung für Umwelt und Mitarbeiter.

Sembcorp möchte mit seiner neuen Econic Flotte das Bewusstsein für Abfallrecycling in Singapur weiter schärfen. Dazu passt der emissionsarme Antrieb des Econic mit modernem Euro-VI-Motor – ein Abgasstandard, der in Südostasien derzeit gerade bei Nutzfahrzeugen noch wenig Verbreitung findet.

Die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter hat für Sembcorp oberste Priorität. Dank des Low-Entry-Konzepts kann die Crew das Fahrzeug einfach über zwei Stufen betreten – ohne wie bei anderen Lkw üblich drei bis vier steile Stufen bis zum Fahrerhaus erklimmen zu müssen. Ein Vorteil, der sich gerade bei häufigem Ein- und Aussteigen auszahlt. Und das ist für die Crew in der Abfallsammlung an der Tagesordnung. So können bei Sembcorp ältere Fahrer länger in der Belegschaft gehalten werden, Ausfälle wg. Rücken- oder Gelenkproblemen gehen spürbar zurück.

Gemeinsames Ziel: saubere Zukunft.

„Don't trash it, repurpose it“, ist auf den neuen Mercedes-Benz Econic Entsorgungsfahrzeugen zu lesen. Sembcorp macht mit der Entscheidung für den Special Truck den Einsatz für effizientes Abfallrecycling in Singapur ganz deutlich. Und es gibt schon weitere Pläne für eine zukünftige Zusammenarbeit mit dem deutschen Traditionshersteller.

Mercedes-Benz entwickelt bereits die nächste Generation des Econic mit 100 % batterieelektischem Antrieb. „Wir freuen uns auf eine engere Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz und sind in Singapur eines Tages nicht mehr nur Pionier mit dem Econic, sondern auch Technologieführer mit dem vollelektrischen eEconic“, freut sich Neo Hong Keat, Senior Vice President Waste Management von Sembcorp. Auf Technik, die überzeugt, und eine saubere Zukunft.

Interesse geweckt?

Jetzt Infomaterial zum Econic anfordern!

hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl