Deutsch

Stärkste Kraft am Markt.

Keine große Sache für den Profi: Econic mit elektrischem Schüttaufbau komprimiert Abfall.

Im Londoner Stadtteil Lewisham legt Noel Everest großen Wert auf umweltfreundliche und leise Abfallsammlung. Auf dem örtlichen Marktplatz herrscht oft reger Betrieb, deshalb macht der Service Group Manager der städtischen Fuhrparkverwaltung bei Entsorgungsfahrzeugen keine Kompromisse in Sachen Sicherheit und Zuverlässigkeit. Muss er auch nicht. Denn der elektrische Schütt- und Pressaufbau des Mercedes-Benz Econic 1838 4x2 sammelt und komprimiert den anfallenden Müll ganz ohne Lärm und Emissionen – und begeistert damit Anwohner und die städtische Fuhrparkverwaltung gleichermaßen.

Mobile Müllpresse mit Plug-In.

Im Jahr 2013 schaffte die Stadtverwaltung von Lewisham ihren ersten Econic an. Ein Glückstreffer: Heute setzt sie ausschließlich auf Econic Fahrzeuge in ihrem Fuhrpark – rund 40 Stück sind es mittlerweile. Der Neuzugang wurde gezielt für den hoch frequentierten Marktbezirk im Herzen von Lewisham akquiriert. Vom frühen Morgen bis in die späten Abendstunden arbeitet der Econic dort sechs Tage die Woche als mobile Müllpresse für die großen Abfallmengen, die täglich auf dem Areal anfallen – während Anwohner, Marktbeschicker und Besucher lediglich das strahlende Blau des Special Trucks bemerken.

Der Econic verbindet hohe Leistung mit einer erstklassigen Zuverlässigkeit und einer herausragenden Gesamtbetriebskosten-Bilanz, mit der er sämtliche Wettbewerber übertrifft.

 

Noel Everest, Service Group Manager, Fuhrparkverwaltung Lewisham

Auf der Suche nach einem innovativen Hecklader-Kippaufbau ist Mercedes-Benz Special Trucks bei dem niederländischen Entsorgungs­spezialisten Geesinknorba fündig geworden: Der gesamte Aufbau samt Sammelbehälter und Schüttung wird elektrisch angetrieben. Der Clou dabei: Während konventionelle Entsorgungsfahrzeuge für die Nutzung des Aufbaus auf ihre Dieselantriebe angewiesen sind, kann der Euro-VI-Dieselmotor des Econic durch den elektrischen Hydraulikbetrieb beim Anheben der Behälter und Verdichten der Abfälle abgeschaltet werden. Damit läuft der Motor lediglich während der Fahrt auf der Sammelroute und zum Depot, wo das Plug-In Batteriepaket über Nacht geladen wird.

 „Der Econic verbindet hohe Leistung mit einer erstklassigen Zuverlässigkeit und einer herausragenden Gesamtbetriebskosten-Bilanz, mit der er sämtliche Wettbewerber übertrifft“, lobt Noel Everest. Wichtig sind ihm auch die hohen Sicherheitsstandards und die guten Sichtverhältnisse, die den Econic auszeichnen.

Ganz leise bewältigt der Econic 1838 4x2 die großen Abfallmengen, die täglich auf dem Marktareal in Lewisham anfallen.
Der Motor des Econic kann beim Anheben der Behälter und Verdichten der Abfälle abgeschaltet werden.
Der Dieselmotor läuft nur während der Fahrt auf der Sammelroute und zum Depot.
Ganz leise bewältigt der Econic 1838 4x2 die großen Abfallmengen, die täglich auf dem Marktareal in Lewisham anfallen.
1/3

Benchmark in puncto Sicherheit.

Mit seinem tief positionierten High-Visibility-Fahrerhaus mit hervorragender Rundumsicht setzt der Econic neue Sicherheits-Maßstäbe. Eine hohe und weit öffnende Fahrertür, großflächige Panoramaverglasung an Front- und Seitenscheiben sowie ein ausgeklügeltes Spiegel- und Kamerasystem zur Reduzierung von toten Winkeln machen den Special Truck zum sicheren Spezialisten.

Ein zukunftsträchtiges Konzept, denn: Auch auf amtlicher Ebene rückt das Thema Sicherheit weiter in den Fokus. Ab 2020 gilt in London die „Direct Vision Standards“-Richtlinie. Für den Zutritt zum Stadtgebiet müssen dann alle LKW mit einem Gewicht von über 12 Tonnen eine Sicherheitserlaubnis besitzen und werden dazu auf Basis eines 5-Sterne-Systems bewertet. Noel Everest ist sich sicher: Sein neuer Econic wird die Maximal-Punktzahl erhalten.

hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl