Deutsch

Ausgestattet mit Sicherheitskabine.

Unimog Geräteträger erhält EU-Traktorzulassung.

Pure Effizienz und Wirtschaftlichkeit auf vier Rädern – das ist der Unimog Geräteträger mit Traktorzulassung. Denn verbunden mit der Zulassung sind zahlreiche organisatorische und finanzielle Vorteile für Fahrzeughalter.

Mit den Abgasstufen Euromot IV (Tier 4f) und Euro VI ist in Deutschland die Zulassung als Zugmaschine-Ackerschlepper/Zugmaschine-Geräteträger schon längere Zeit möglich. Jetzt kann der Unimog aber auch innerhalb der gesamten EU entsprechend betrieben werden. Ausgestattet mit Sicherheitskabine und Motortechnologie nach Euro-VI-Norm ist der Geräteträger nun EU-weit mit Traktor-Typenzulassung erhältlich. Agrar Unimog mit Euromot IV sind in Deutschland weiterhin auf Anfrage verfügbar.

Geballte Power im Einsatz.

Das zuverlässige Kraftpaket überzeugt durch flexible Anwendungsmöglichkeiten, einen sparsamen Kraftstoffeinsatz und hohe Leistungsreserven von bis zu 220 kw. Diese Eigenschaften machen den Unimog an 365 Tagen im Jahr zum nützlichen Helfer in der Landwirtschaft. Neben Acker und Grünland bewegt sich der Allrounder auch souverän auf der Straße. Dank hoher Zugkraft und dem leistungsstarken Geräteantrieb meistert der Special Truck auch anspruchsvollste Transportaufgaben.

Sicherheit dank Fahranwesenheitskontrolle: Das System sorgt dafür, dass sich montierte Geräte abschalten, wenn der Fahrer seinen Platz verlässt.
Der vierstufiger Auftritt in die Unimog Kabine ermöglicht komfortables Ein- und Aussteigen.
Anbaugeräte lassen sich flexibel und zügig an Front und Heck montieren.
Das Fahrerhaus mit Käfig hat den OECD-Test zum Schutz vor Überschlag problemlos gemeistert.
Sicherheit dank Fahranwesenheitskontrolle: Das System sorgt dafür, dass sich montierte Geräte abschalten, wenn der Fahrer seinen Platz verlässt.
1/4

Traktorzulassung lohnt sich.

Vielfältige Vorteile machen den Betrieb des Unimog mit Traktorzulassung zu einer lohnenden Entscheidung. Die EU-Zulassung als Traktor (Fahrzeugklasse T1b für schnelllaufende Traktoren) nach EU-Richtlinie 167/2013 ist vielerorts verbunden mit:

  • Steuerfreiheit bei Zulassung als Traktor (LoF)
  • Erlaubnis zur Nutzung von 2 Anhängern
  • Ausnahme vom Sonntagsfahrverbot
  • Fahrerlaubnis mit Führerschein Kl. T bis 60 km/h
  • Diesel-Steuerrückvergütung
  • Vergrößerung der zulässigen Fahrzeugbreite auf max. 3 m
  • Erlaubnis von Frontanbaugeräten
  • Befreiung von EG-Kontrollgerät und Fahrerkarte
  • Mautfreiheit
  • Erhöhung der zulässigen Achslasten (Anhänger)
  • Ausnahme vom Einfahrverbot in Umweltzonen
  • Befreiung von Berufskraftfahrerqualifikation

Lohnunternehmer, Agrarbetriebe und Gemeinden können gleichermaßen von den zahlreichen Vorteilen profitieren. Dabei wichtig: Die jeweiligen Vergünstigungen sind international unterschiedlich und mit den jeweiligen Landesbehörden zu klären.

Das passende Modell für jeden Bedarf.

Bei der Anschaffung eines Unimog Geräteträgers für den Agrareinsatz stehen insgesamt sechs Typen zur Auswahl. Dank unterschiedlicher Ausrichtung in Bezug auf Motorleistung und Gesamtgewicht bietet die Produktpalette das passende Modell für anspruchsvolle Transporte und alle Aufgaben im kommunalen Bauhof:

Typ Motorleistung Max. zulässiges Gesamtgewicht
U 318 130 kW 11,0 t
U 423 170 kW 13,8 t
U 427 / U 430 200 kW/220 kW 14,0 t
U 527 / U 530 200 kW/220 kW 16,5 t

IAA Nutzfahrzeuge 2018.

Wann?

20. bis 27. September 2018
Öffnungszeiten täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr

Wo?

Deutsche Messe
Messegelände
Hermesallee
30521 Hannover
Deutschland

Messeauftritt Mercedes-Benz

Halle 14/15

hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl