Ackern für die Landwirtschaft.

Crossling Contractors ist vom Zetros als Düngestreuer in Down Under überzeugt.

Jährlich zieht es rund sechs Millionen Touristen nach Australien. Das ist nicht nur der atemberaubenden Flora und Fauna zuzuschreiben, sondern auch der Gastfreundlichkeit der Aussies. John Crossling ist einer von ihnen. Er kann das Land, das für viele ein Traumziel ist, seine Heimat nennen. Mit seinem Familienunternehmen Crossling Contractors ist er gemeinsam mit seinem Bruder Damien und Vater Colin in der Agrar-Branche tätig. Letzterer hat die Firma vor 40 Jahren gegründet, vor 17 Jahren hat er seinen Söhnen das Zepter übergegeben.

Damit das Familiengeschäft auch weiterhin so erfolgreich läuft, hat sich das Trio Crossling einen weiteren zuverlässigen Gefährten ins Boot geholt: Der Zetros mit Allradantrieb kann auf Wegen fahren, auf denen für große Lkw sonst eigentlich Endstation ist. Seine Mission: die Ausbringung von Düngemitteln.

Einmal Mercedes-Benz, immer Mercedes-Benz.

Crossling Contractors hat als erste Firma in Australien den einzigartigen Zetros als 4x4-Haubenfahrzeug für die Verteilung von Dünger, Gips, Kalk und anderen Bodenverbesserungsmitteln eingesetzt. Bisher hatte das Unternehmen einen Axor im Einsatz, der sieben Jahre lang seinen Dienst zur vollsten Zufriedenheit erledigt hat. Da lag es natürlich nahe, dass die Wahl erneut auf einen Mercedes-Benz fiel. Das Familienunternehmen Crossling Contractors entschied sich für einen Zetros, wobei besonders die herausragende Geländegängigkeit ausschlaggebend war.

Der Zetros ist für unser Unternehmen bestens geeignet, und auch die Allison-Automatik ist absolut brillant.

John Crossling, Inhaber Crossling Contractors

Fahrzeugausstattung optimiert für Fahrer und Gelände.

Die teilweise extremen Bedingungen in Australien sind genau das richtige Terrain für den Zetros. Harte Ackerflächen oder schwieriges Gelände meistert der leistungsstarke Special Truck ohne Weiteres. Denn der Zetros garantiert mit seinen Sperrdifferentialen vorne, mittig und hinten eine optimale Geländegängigkeit. Aber auch der Fahrer profitiert von der umfangreichen Ausstattung: Das geräumige und ergonomische Haubenfahrerhaus ist ein großes Plus, sodass der Fahrer auch bei schwierigen Bedingungen nichts an Komfort einbüßen muss.

Die breiten Reifen sind ausgezeichnet für den Einsatz auf den Feldern und im unwegsamen Gelände, betont Geschäftsführer John Crossling. Australien ist ein Land der Extreme und der Zetros ist für das Extreme geschaffen. Andere in Down Under verkaufte Zetros Trucks werden als Minenlastwagen, Feuerwehrautos und als Wartungsfahrzeuge für abgelegene, schwer zugängliche Stromleitungen verwendet.

Der Leistungsträger Zetros im Überblick.

  • als 4x4- oder 6x6-Konfiguration verfügbar
  • kraftvoller 7,2-Liter-Sechszylinder-Motor
  • 330 PS (221 kW)
  • 1300 Nm Drehmoment 
  • drei Sperrdifferentiale für bessere Geländegängigkeit 
hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl