Deutsch

Für eine sichere Fahrt durch die Pfalz.

Landesbetrieb investiert mit Unimog in Fuhrpark-Modernisierung.

Insgesamt 22 neue Unimog sorgen ab sofort für freie Straßen in Rheinland-Pfalz – zu jeder Jahreszeit. Der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM) stellt Autobahn- und Straßenmeistereien die umfangreich ausgestatteten Special Trucks zur Verfügung. Ihre Kernaufgaben: bauliche Unterhaltung, Grünpflege, Reinigung und Winterdienst.

24.000 Fußballfelder pro Jahr mähen.

Die anteilmäßig größte Aufgabe für die neuen Unimog ist aber die Grünpflege. Rund ein Viertel aller Arbeiten im Betriebsdienst werden über das Jahr verteilt für das Mähen von Randstreifen, das Freischneiden des Lichtraumprofils und die Baum- und Gehölzpflege aufgewendet. Das sorgt insbesondere an Straßenkreuzungen für bessere Sicht- und Lichtverhältnisse.

Pro Jahr werden etliche Quadratmeter an Flächen bearbeitet. So mähen die Autobahn- und Straßenmeistereien des LBM jährlich etwa 170 Millionen Quadratmeter Grasfläche – das entspricht der Fläche von etwa 24.000 Fußballfeldern.

Mit dem Unimog setzt der LBM daher auf einen zuverlässigen und vor allem effizienten Partner. Der Clou: Der Unimog ermöglicht es einem Straßenwärter, beide angebauten Mähgeräte während der Fahrt parallel zu bedienen. Das spart Zeit.

Unterwegs im Dienste der Sicherheit.

Der Landesbetriebes Mobilität Rheinland-Pfalz sorgt für Mobilität und Sicherheit im Verkehr. Welche Dimensionen dieses breite Aufgabengebiet zeigen aktuelle Zahlen:

Das Zuständigkeitsgebiet des LBM erstreckt sich über 877 km Autobahnen und etwa 17.500 km Bundes-, Landes-, und Kreisstraßen. Täglich sind dort in 1.100 Fahrzeugen aus 13 Autobahnmeistereien und 57 Straßenmeistereien knapp 1.600 Mitarbeiter im Einsatz. Mit den neuen Unimog Modellen soll sie in ihrem herausfordernden Arbeitsalltag künftig noch besser unterstützt werden.

hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl