Mit Hochdruck
im Reinigungseinsatz.

Tunnelwaschen rund um den Globus: Unimog mit Mulag MFK 500-T.

Was haben Japan und Mexiko gemeinsam? Eine Vielzahl an Straßentunneln in den großen Städten und auf Überlandstrecken. Für die sind das große Verkehrsaufkommen und teils tropische Klima in beiden Ländern echte Herausforderungen. Denn Abgase, Staub, Flora und Fauna sorgen für sichtbare Verschmutzungen, die unter Umständen sogar zum Sicherheitsproblem werden können.

Deshalb besonders wichtig: eine regelmäßige Reinigung, damit Auto- und Motorradfahrer nicht von Schmutz oder schlechter Sicht behindert werden. Unimog ExpertPartner Mulag hat dafür eine besondere Gerätelösung konzipiert: das Tunnelwaschgerät MFK 500-T. In Japan und Mexiko hat sich die Unimog Kombination bereits bewiesen.

Innovative Ausstattung für die schnelle und gründliche Reinigung.

Das neu entwickelte Tunnelwasch­gerät MFK 500-T bietet innovative Zusatzausstattungen – und damit eine ideale Aufbauoption für den Unimog Geräteträger im professionellen Reinigungseinsatz. Dazu gehören unter anderem ein komfortab­les Waschmittel-Dosiersystem und eine leistungsfähige Hochdruck-Reinigungs­anlage. Serienmäßig schafft der Teleskopausleger mit bis zu 7,4 m Reichweite große Reinigungshöhen mit Leichtigkeit. Und dank eines großen Querverstellungsbereichs von 1.800 mm und eines Schwenkbereichs von 190 Grad passt sich der Special Truck flexibel an die Gegebenheiten im jeweiligen Tunnel an.

Die Transportstellung des Auslegers vor dem Fahrzeug ermöglicht das bequeme Aus- und Einparken – auch in engen Tunnel­querschnitten. Der Unimog mit MFK 500-T ist allzeit bereit für seine Spezialeinsätze: Durch die hydraulische Schwenkeinrichtung der Waschbürste kann das Tunnelwaschgerät in Sekundenschnelle einsatzbereit gemacht werden.

Durch die hydraulische Schwenkeinrichtung der Waschbürste kann das Tunnelwaschgerät schnell in Einsatzbereit­schaft gebracht werden.
Die Transportstellung des Auslegers vor dem Fahrzeug ermöglicht das bequeme Aus- und Einparken auch in engen Tunnel­querschnitten.
Bei der Live-Demonstration überzeugt das exzellente Reinigungsergebnis.
1800 mm Querverschiebung, bis zu 7,4 Meter Reichweite sowie 240 Grad Schwenkbereich - das sind die technischen Daten des MFK 500-T.
Durch die hydraulische Schwenkeinrichtung der Waschbürste kann das Tunnelwaschgerät schnell in Einsatzbereit­schaft gebracht werden.
1/4

Auch für Schallschutz- und Hallenwände geeignet.

Städte und Kommunen freuen sich, denn der Alleskönner eignet sich nicht nur ideal zum Reinigen von Tunnel­wänden, sondern bringt auch Schallschutzwände und Hallenwände zum Strahlen. Die Wasser­versorgung des Reinemachers wird durch das Wasserfass auf der Pritsche des Unimog gewährleistet. Das Volumen des Fasses kann den Zuladungsmöglichkeiten verschiedener Unimog Modelle angepasst werden. Bei Bedarf wird das Fass ganz einfach im Tunnel an den vorhandenen Hydranten nachbetankt.

Ein weiteres Plus: Neue und innovative Steuerungskonzepte, die entscheidende ergonomische Vorteile mit sich bringen. Denn der modulare Aufbau einzelner Steuerungskomponenten zum Ein­handbedienteil, Kombinationsbedienteil oder Komfortsitzbedienteil schafft maximale Flexibilität. Die Steuerungselemente können individuell ausgewählt und angebracht werden. Das Ergebnis: optimale Lösungen sowohl für den Ein- und Zwei-Mann-Betrieb als auch für alle Einsatzsituationen, die sich über längere Zeiträume erstrecken.

In Japan wurde ein Unimog U 423 mit einem Reinigungsgerät von Mulag ausgestattet.
Der Alleskönner eignet sich ideal zum Reinigen von Tunnel­wänden.
Mit seinen schwenkbaren Düsen sorgt der Unimog für helle und saubere Flächen.
Serienmäßig schafft der Teleskopausleger mit bis zu 7,4 m Reichweite große Reinigungshöhen mit Leichtigkeit.
Ob Tunneldecken oder hohe Außenwände: Der beweglich Teleskoparm ist für viele Anwendungsgebiete von Vorteil.
Bei Bedarf wird der Wasserbehälter einfach im Tunnel an den vorhandenen Hydranten nachbetankt.
In Mexiko wurde das High-Tech-Reinigungssystem auf einen Unimog U 529 montiert.
In Japan wurde ein Unimog U 423 mit einem Reinigungsgerät von Mulag ausgestattet.
1/7

Japan und Mexiko setzen auf High-Tech.

Die gemeinsame Fahrzeug- und Gerätelösung von Unimog und Mulag macht nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch eine gute Figur. In Japan wurde ein Unimog U 423 mit dem MFK 500-T ausgestattet und sorgt für helle und saubere Tunnel. In Mexiko wurde das High-Tech-System auf einen Unimog U 529 montiert. Beide Geräteträger-Modelle überzeugen im praktischen Einsatz auf den Straßen mit exzellenten Fahreigenschaften und hohem Bedienkomfort. So werden die kommunalen Mitarbeiter auch im stressigen Stadtverkehr verlässlich in ihrer Arbeit unterstützt.

hidden-xs
visible-md and up (hidden-sm and down)
visible-lg and up (hidden-md and down)
visible-xl